Holzkuh on the road

Ein Ausstellungsmodul geht online

 – 
  • Besondere Ereignisse

Ob beim Drohnen-Geschicklichkeitsflug, dem «Jenga der Agrarwissenschaften» oder beim Füttern einer Holzkuh mit unterschiedlichen Futtermitteln: Bei Besuchenden erfreuten sich die interaktiven Ausstellungselemente einer grossen Beliebtheit. Besonders die fast lebensgrosse Holzkuh kam während der Ausstellungen kaum zum Verschnaufen. Mit ihrem digitalen Zwilling, der «methanecow», hat sich dies nun geändert.

Publikumsliebling Holzkuh

Was die Kuh frisst, hat Auswirkungen auf Methan-Produktion, die Belastung für die Umwelt und das Wohlbefinden der Kuh. Doch wie funktioniert das genau?

Wer nicht bis zum nächsten Auftritt der Holzkuh warten will, kann sich die methancow auch online anschauen.

Wie beeinflusst Futter die Methanproduktion einer Kuh? Diese Frage beantwortete das Holzmodell ganz anschaulich indem es Seifenblasen ausstösst. (Bild: Smith Art)